Soziales

Dieses Referat hilft in Not geratenen Studierenden. Falls ein Studierender sich in finanziellen oder sozialen Schwierigkeiten befindet, versucht der Sozialreferent dem Studierenden beizustehen. Es können Darlehen und Freitische (Mensamarken) ausgegeben werden und falls jemand Probleme mit seiner Wohnsituation hat, ist der Sozialreferent auch die richtige Anlaufstelle. Bei psychischen Problemen kümmert sich der Sozialreferent um die Vermittlung an einen Psychologen. Außerdem wird ca. 1 Mal im Monat eine kostenlose Rechtsberatung angeboten. Auch wenn ein Studierender einfach so etwas auf dem Herzen hat, hat der Sozialreferent immer ein offenes Ohr.

Seit dem letzten Semester gibt es auch die CampusSanitäter.

Engagierte Studierende arbeiten ehrenamtlich mit dem DRK zusammen, damit bei Veranstaltungen für das Wohl der Studierenden gesorgt ist.

Falls Ihr Interesse habt euch zu engagieren, kommt einfach zum Kick-Off Treffen oder in meine Sprechstunde.