Erster Vorsitz

Beschreibung Referat:

In erster Linie vertritt das Referat des 1. Vorsitzes den gesamten AStA nach außen. Dazu gehört der Austausch mit dem Dekanat, der Verwaltung und allen anderen Einrichtungen am Fachbereich, Unterstützung an den regelmäßig stattfindenden Tagen der Offenen Tür oder anderen allgemeinen Anfragen von innerhalb oder außerhalb der Uni. Daneben steht das Referat des 1. Vorsitzes dem AStA vor, das heißt der*die Referent*in beruft die AStA-Sitzungen ein und leitet sie, ebenso wie die einmal jährlich stattfindende AStA-Klausurtagung.

AStA-Sitzungen sind grundsätzlich öffentlich – jeder kann zum Zuhören vorbeikommen, oder die Sitzungen nutzen, um Probleme anzusprechen oder Vorschläge einzubringen. Als ausführendes Organ der studentischen Vertretung kann der AStA meist direkt die entsprechenden (ersten) Schritte in die Wege leiten. Auch die Protokolle der AStA-Sitzungen können von allen Studierenden eingesehen werden, entweder im AStA-Zimmer oder auf unserer Homepage.

Des Weiteren übernimmt das Referat alle Aufgaben, die in kein anderes Referat fallen, wodurch sich die Arbeit als 1. Vorsitz sehr vielseitig und abwechslungsreich gestaltet.


Eure Referentin: Melanie Backes

Hallo,

ich bin Melanie und studiere seit dem Wintersemester 18/19 im Bachelor Sprache, Kultur, Translation mit den Sprachen Englisch und Niederländisch. Seit Februar 2021 bin ich nun die 1. Vorsitzende des AStA. Davor war ich zwei Jahre (4 Semester) Referentin für Fachschaftsarbeit und Studienanfänger:innen, in dieser Funktion haben viele von euch mich bestimmt schon einmal kennengelernt. Nebenbei war ich seit Oktober 2019 auch 3 Semester Fachschaftssprecherin der englischen Fachschaft und bin das auch aktuell wieder.

Ich hoffe, in meiner Amtszeit die Außenwirkung der Gremien, besonders des AStA, verbessern und die Zusammenarbeit der Gremien untereinander voran treiben zu können. Es ist wichtig, dass wir alle untereinander kooperieren, um euch, die Studierenden, am besten vertreten und in eurem Sinne entscheiden zu können.

Ihr könnt euch gerne mit allen Angelegenheiten, die euch beschäftigen, an mich wenden, ich habe immer ein offenes Ohr. Schreibt mir einfach eine Mail oder kommt in meinen Sprechstunden vorbei. Sprecht mich auch gerne auf dem Campus an (wenn wir denn da irgendwann wieder hindürfen).

Liebe Grüße

Melanie